Biografie Die Scheinheiligen

Die Scheinheiligen bestanden aus:
Volker Diefes
geb 1971. Seit 1992 zahlreiche Produktionen als Schauspieler mit dem Krefelder Schüler- und Jugendtheater. 1996 hat er den „Deutschen Meister“ als Improvisationsschauspieler gemacht.

Christian Ehring
geb. 1972, Germanistik-Studium in Köln. Freier Kabarettist und Autor.

Die Scheinheiligen wurden 1991 in Krefeld gegründet. Für Ihr Programm „Generation XXL“ wurden die beiden ausgezeichnet mit der „St. Ingberter Pfanne 1997“, dem Melsunger Kabarettpreis 1997, dem „Magdeburger Kugelblitz 1998“ sowie dem Obernburger Kabarettpreis „Cap der guten Hoffnung“.
Seit Oktober 1998 bildeten die beiden Kabarettisten gemeinsam mit Nicole Ankenbrand das neue Ensemble im Düsseldorfer Kom(m)ödchen.
Seit 2001 ist Christian Ehring als Solokabarettist unterwegs, ab 2006 ist er paralell wieder Mitglied im neuen Kom(m)ödchen-Ensemble.
Volker Diefes spielt seit 2006 wieder Solokabarett.

Search