Matthias Deutschmann

macht politisches Kabarett seit „Strauß Kanzler werden wollte“. Seit 1985 tritt er als Solokabarettist auf und hat mittlerweile insgesamt zwölf Soloprogramme auf die Bühne gebracht. Sein ständiger Begleiter ist das Cello, mit dem er seine Programme beginnt und musikalische Kontrapunkte zu seinen Texten setzt.

Search