Thomas Reis

Ein scharfzüngiger und vielgepriesener Wortakrobat, eine „bizarre Mischung aus Kafka, Heine und Gene Kelly“ (Die ZEIT)

Search